Gelände

Die Stadtteilfarm liegt im Naherholungsgebiet des Sodenmattsees in Huchting. Sie bietet auf einer Fläche von etwa drei Hektar vielfältige Bewegungsmöglichkeiten für Tiere und Menschen. Das Gelände ist zum großen Teil barrierefrei, d.h. die Wege zu den Gehegen sind mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen gut zu erreichen.

 

Der Spielplatz lädt vor allem die kleinen Kinder zum toben und spielen ein. Das Holzschiff ist bei den kleinen Gästen besonders beliebt. Wer hoch hinaus möchte, testet sich an der kleinen Kletterwand. Andere balancieren auf der Slackline oder toben sich auf dem Fußballfeld aus.

 

Im Haupthaus befinden sich das Kindercafe und die Küche. Dies ist der Treffpunkt für Groß und Klein. Hier wird gemeinsam gekocht, gegessen, gebastelt, geredet und gespielt.

 

Die Feuerstelle lädt dazu ein, Stockbrot und andere Leckereien auf dem Lagerfeuer zu backen, braten und kochen. Auch ein Lehmbackofen steht zur Verfügung. 

 

Im Garten bauen Schulklassen, Kindergartengruppen oder Farmkinder Obst und Gemüse der Saison an. 

 

Im Holzhaus befindet sind das Büro der Farmleitung sowie ein wunderschöner Seminarraum mit Blick auf den Sodenmattsee. Dieser wird auch extern an Gruppen vermietet.

 

Ein besonderes Highlight ist der Schlafstall. Hier können Gruppen in Etagenbetten übernachten und dabei „Schäfchen zählen“, denn durch eine Fensterscheibe kann man direkt in den Stall der Schafe schauen.

 

Die Mehrzweckhalle bietet viel Bewegungsraum für die Tiere und Gäste der Farm. Im Winter nutzen Hundegruppen die Halle als Trainingsfläche.

 
 
 
 

»Unsere Interaktive Geländekarte«